HAUSORDNUNG FÜR CAMPER…

Die Campingplätze sind von Freitag, 12. April, 12:00 Uhr bis Sonntag, 14. April, geöffnet. Die Gäste haben Sonntag,  14. April, bis 17.00 Uhr das Gelände zu verlassen.

Ein gültiges Camping-Ticket ist erforderlich, um euer Zelt aufzustellen. Du kannst dein Ticket über die Website kaufen.

Auf den Campingplätzen sind autos verboten, auch nicht zum Entladen und Beladen. Die Autos können entlang der Leliestraat (beachte die Verkehrsregeln) oder auf dem offiziellen Parkplatz des Jugendzentrums etwas weiter im Wald abgestellt werden.

Ein Camping-Ticket berechtigt Sie zu zwei Übernachtungen pro Person und die Nutzung der Toiletten und Duschen (Öffnungszeiten der Duschen sind auf der Website aufgeführt).

Die Zelte können auf den Campingplätzen “Laagland” und “Hoogland” aufgestellt werden, siehe auch die Karte auf der Website.

Camper brauchen sich nicht an der Rezeption anzumelden, müssen aber  ihr Ticket zeigen können.

Sonntag, 14. April, muss der Campingplatz  um 17.00 Uhr geräumt sein.

Jeder Camper ist für das säubern seines Zeltplatzes verantwortlich. Alle Abfälle werden spontan mitgenommen oder in die dafür vorgesehenen Abfallbehälter entsorgt.

Was ist verboten?

Wir dulden unter keinen Umständen die Verwendung irgendwelcher  Drogen!

Übermäßiges Alkohol Trinken kann zum Platzverweis führen.

Es werden keine Grabwerkzeuge verwendet. Bei starker Wasserhochstand sind trockene Schlafbereiche vorgesehen.

Feuerwerk und ähnliche Sprengstoffe sind nicht erlaubt.

Lärm bzw Amok kann zum Platzverweis führen.

Waffengebrauch führt zum sofortigen Platzverweis.

Bei Rechtsverletzungen nach belgischem Recht wird sofort die Polizei eingeschaltet!

Es werden keine Verlängerungskabel toleriert, um Zelte mit Strom zu versorgen.   Auf dem Campingplatz wird nicht gefeiert! (Öffnungszeiten Campingbar: siehe Webseite)

Hunde gehören an der  Leine. Der Halter oder Führer eines Hundes hat dafür zu sorgen, dass der abgelegter Hundekot unverzüglich beseitigt wird.

Wir tolerieren eine begrenzte Möglichkeit des Kochens zwischen den Zelten. Beachte  jedoch, dass dies immer gefährlich ist. Die Organisation bietet einen überdachten Ort, um auf sichere Weise zu kochen. Strom ist  auch nur dort verfügbar

Wir können das Rauchen in der Nähe der Zelte nicht verbieten. Bei Unfällen und / oder Bränden, die durch Rauchen verursacht wurden, wird der Schaden von der Versicherung des Verursachers und nicht von der Organisation getragen!

Die Organisation kann niemals für Unfälle, Schäden und Diebstahl auf dem Campingplatz verantwortlich gemacht werden. Jeder Camper ist dafür verantwortlich, dass keine diebstahlgefährdeten Gegenstände zurückgelassen werden. Der Camper ist auch für das Löschen von Bränden und dergleichen verantwortlich.

Auf dem Campingplatz kann Feuer gemacht werden, jedoch nur in den vom Jugendheim bereitgestellten Kamine. Diese können nach der Anmeldung an der Rezeption abgeholt werden (i).

Verbotene Gegenstände (siehe belgisches Gesetz) werden immer abgenommen. Wenn nötig werden Sicherheitskräfte eingesetz.

Solltest du dennoch die oben genannten Regeln missachten, wirdst du  gebeten, den Campingplatz zu verlassen  oder du wirdts von den örtlichen Behörden vom Campingplatz entfernt. Tickets werden nicht erstattet!

Die Organisation behält sich das Recht vor, jederzeit die vorliegenden Bestimmungen zu ändern, um die Sicherheit der Camper zu gewährleisten.

Jede Änderung der geltenden Bestimmungen wird auf dem Campingplatz veröffentlicht.

Wir wünschen euch einen ruhigen, sicheren und ruhigen Aufenthalt.

IM NOTFALL:

· Bleib ruhig

· Wendet euch immer an einen Mitarbeiter von Merkenveld an der    Rezeption oder rufen Sie ihn an  0 (032) 50 / 27.76.98

· Die Evakuierungszone befindet sich direkt auf der anderen Seite des Pfads

WENN  112 , Immer angeben:

· “Mit …….. ( Vorname und Name) …… von Scouts Domain Merkenveld, Campingplatz

Hoogland Campground Nr. 3, Merkemveldweg 15 in Loppem-Zedelgem. “

· Was genau ist passiert? Was ist die Notsituation?

· Wie viele Opfer gibt es? Wie viele Menschen sind in Gefahr?

MEDIZINISCHER NOTFALL-SERVICE UND FEUERWEHR: Tel. 112

POLIZEI: tel 101

ANTI-GIFTZENTRUM: Tel. 0 (032) 70 / 245.245

DOKTER: Dr. Remaut und Dr. Sinnaeve, St-Laurentiusstraat 59, 8210 Zedelgem,

Tel. 0 (032) 50/208528

http://www.huisartsenpraktijkdeakkerhoorn.be (wenn möglich einen Online-Termin vereinbaren)

MEDIZINISCHE NOTDIENST: www.mediwacht.be oder Tel. 1733 (von Fr 20 bis Mo 8 Uhr)

APOTHEKE: Bouckaert, Groenestraat 189, 8210 Zedelgem, Tel. 0 (032) 50 / 20.97.50

APOTHEKEN-NOTDIENST: www.geowacht.be oder www.apotheek.be, tel.

0 (032) 900 / 10.500 (oder 0 (032) 903 / 922.48 zwischen 22 Uhr und 9 Uhr) (0,50 EUR / Minute)

KRANKENHAUS: Allgemeines Krankenhaus St.-Rembert (10 km entfernt), St.-Rembertlaan 21, 8820

Torhout, Tel. 0 (032) 50 / 23.21.11 oder AZ St. Jan (12,6 km), Ruddershove 10, 8000 Brugge, Tel.

0 (032) 50 / 45,21,11

ZAHNÄRZTLICHER-NOTDIENST: www.tandarts.be